Ausstellungseröffnung und Clubmeisterfeier beim Fotoclub Freisen

Eine sehr gelungene Ausstellung mit reizvollen Motiven unseres Fotoclubs wurde am Freitagabend im Rathaus Freisen eröffnet. „Meisterliche Fotografien“ heißt die große Schau, die rund 80 Werke präsentiert. Es handelt sich um eine Auswahl aus den Beiträgen zu unserer 43. Clubmeisterschaft, an der 24 Erwachsene und sechs Jugendliche teilgenommen hatten.

„Seit 43 Jahren stellen wir in jedem Jahr ohne Unterbrechung eine Clubmeisterschaft auf die Beine“, freute sich unser 1. Vorsitzender, Franz Rudolf Klos, das sei im Saarland und  wohl auch bundesweit rekordverdächtig.  

 

Aus den insgesamt 420 eingereichten Werken musste die Jury der Fotogruppe Blende 11 Saar die ihrer Meinung nach besten aussuchen. „Eine schwierige Aufgabe“, gestand Joachim Schmitt, der zusammen mit Theresia und Rainer Müller die Jurierung übernommen hatte. Schmitt überbrachte als 2. Landesvorsitzender auch die Grüße und Glückwünsche des Landesverbands Saarland im Deutschen Verband für Fotografie (DVF). Die Qualität der Fotos sei sehr hoch, so Schmitt, das zeige auch diese Ausstellung.  „Als Printabzüge wirken die Fotos noch besser als bei der Präsentation auf dem Beamer bei der Jurierung.“

 

 In allen drei Sparten der Clubmeisterschaft, Freies Thema, Serie oder Tableau sowie „Leben in Deutschland – Arbeitswelten“, wurden viele gute Arbeiten abgegeben, das zeigt die von Eva Maria Böhme (im Vorstand für Wettbewerbe zuständig) und ihren Helfern organisierte Ausstellung im Rathaus mit spannenden Motiven aus der Arbeitswelt, starken Porträts, ästhetischen Natur-und Makroaufnahmen und einigem mehr.

 

Darüber freute sich auch Bürgermeister Karl-Josef Scheer, der die Gäste begrüßte und unserem Club  und den  erfolgreichen Teilnehmern für das große Engagement dankte. Auch Harry Hauch, als Vertreter von Landrat Udo Recktenwald, hob den hohen Stellenwert des Fotoclubs und seine Verdienste für den Landkreis hervor. Er bedankte sich mit einem Scheck, der unserer Jugendarbeit   zu Gute kommt.

 

Jugendleiter Steffen Klos und Vorsitzender Franz Rudolf Klos nahmen die Siegerehrung vor.  Für die ersten fünf Plätze der Clubmeisterschaft 2016 wurden ausgezeichnet:  1. Platz Jürgen Kremp, 2. Michael Dorscheid, 3. Thomas Reinhardt, 4. Thomas Wobedo und 5. Erhard Müller. Bei den  Jugendlichen, Jugend 1, Platz 1: Elias Massone, Platz 2: Alida Krampe.

 

Jugend 2, Platz 1:  Michelle Klos, Platz 2:  Felix Hoffmann, Platz 3:  Maximilian Weber. Anschließend wurde im von Peter Kos und seinem Team festlich eingedeckten Clubheim bei einem köstlichen Buffet und einer sehr guten Getränkeauswahl noch ordentlich gefeiert.

 

 

 

Die Ausstellung ist bis zum 13. Januar 2017 zu sehen, Öffnungszeiten: Mo-Mi 7.30-16 Uhr, Do 7.30-17.30 Uhr, Fr 7.30-12 Uhr. 

 

Fotowettbewerb " Streuobstwiesen in den vier Jahreszeiten " des Gartenbauverbandes SL/RP

Am 5.12.16 fand in St. Wendel die Preisverleihung des o.a. Wettbewerbes statt. Die Teilnehmer konnten über das ganze Jahr Bilder zu den 4 Jahreszeiten einreichen, wobei jeweils die 3 Besten ausgesucht wurden.

Aus diesen 12 Bildern wählte eine Jury die TOP 3 aus, die mit Geldpreisen bedacht wurden. Jeder der TOP 12 erhielt zudem noch einen repräsentativen Korb mit Spezialitäten rund um die Streuobstwiese.

In der Endwertung konnte Klaus-Peter Selzer Platz 2 erreichen. Aus dem Landesverband waren noch Günter Müller und Steffen Jung unter den besten 12 vertreten.

Foto: Jennifer Weyland

FIAP World Cup 2016

Das Ergebnis des FIAP WORLD CUP 2016 für Fotoclubs liegt vor.

Insgesamt haben 177 Club aus der ganzen Welt ihre Kollektionen eingereicht.

Bester deutscher ( und damit auch saarländischer ) Verein wurde der Fotoclub 78 Saar auf Platz 38. Der Fotoclub Blende 11 erreichte als zweitbester deutscher / saarländischer Verein den 48. Platz.

In der Einzelwertung konnte sich leider keiner unserer Mitglieder unter den besten platzieren.

 

Gesamtergebnis FIAP World Cup
Kopie von FIAP´s Clubs World Cup Club re
Microsoft Excel Tabelle 31.6 KB
Einzelwertung FIAP World Cup
Kopie von Individual Awards World Cup 20
Microsoft Excel Tabelle 10.0 KB

Das Ergebnis zum SZ-BLENDE Wettbewerb " Beine "

Artikel der SZ-Beilage vom 22.11.16

Jurierung des DVF-Themenwettbewerb - Arbeitswelten - / Landeswertung entschieden

Die Jurierung des DVF-Themenwettbewerbes - Arbeitswelten - Landeswertung DVF  - Saar ist entschieden. Die Juroren Joachim Büchler, Thomas Detzner und Klaus Schwabenland suchten aus 210 Fotos von 53 Autoren aus 10 Clubs und 1 DM die Siegerbilder und Annahmen raus, die es weiter zum Bundesentscheid geschafft haben.

Zitat Juror Joachim Büchler:

 

Heute durfte ich mit zwei weiteren Fotografen den saarländischen Vorentscheid jurieren.
Das hatte zur Folge, daß es ganz viel tolle Bilder zu sehen gab.
Die Leistungsdichte im Saarland ist sehr hoch und es fällt immer wieder schwer das eine oder andere gute Bild rauszuwählen um die Quote zu erfüllen. Aber "der Bessere ist des Guten Feind"
Hat jedenfalls Spaß gemacht und ich danke den Veranstaltern für ihre Bewirtung und Betreuung.

Das Ergebnis findet ihr hier:

Fototour des Fotoclub Tele Freisen

Im Wald und auf der Heide…

 

Natur-und Makrogruppe zu Gast bei Fotofreunden in Holland

Die ersten Sonnenstrahlen kämpfen sich durch den dichten Morgennebel und lassen ungezählte feine Spinnweben glitzern wie Perlenketten.   Die  letzten Sonnenstrahlen durchdringen den dichten Wald und werfen lange Schatten auf Baumstämme, Äste,  Blätter, Farne oder Pilze.

 Von morgens früh bis zum Einbruch der Dunkelheit waren wir unterwegs, zehn Mitglieder der  Natur- und Makrogruppe. Im Wald und auf der Heide – ja, da hatten wir,  dank gutem Licht,  tatsächlich unsere Freude. Es gab  Motive in Hülle und Fülle.

 Auf Einladung der Fotogruppe Natuur in Beeld, die Ende Oktober letzten Jahres auf Einladung unseres Clubs zu Gast im Saarland war, weilte nun die Truppe  um Peter Burkholz und Peter Scheid in Holland, unterstützt von unserem Vorsitzenden Franz-Rudolf Klos. Nahe dem Örtchen Handel in Nordbrabant  waren wir in einem hübschen Ferienhauskomplex (Bed & Breakfast) auf einem ehemaligen Bauernhof untergebracht, bestens versorgt von den

Freunden aus den Niederlanden um Henk Vennix,  Toon Vissers, David Dansak, Dave Maas, Hans Vlamings sowie dem Clubvorsitzenden Kees van Meurs.

 Um 6 Uhr aufstehen, schnelles Frühstück, Abfahrt bei Dunkelheit, damit das Ziel vor Sonnenaufgang erreicht ist: Für Naturfotografen ist das selbstverständlich. So erkundeten wir die reizvolle Wald-, Moor- und Heidelandschaft, vom Makro über das Weitwinkel bis zum Tele  war alles im Einsatz.

Abends,  nach dem leckeren Essen (Lachs in Weißwein-Soße, Fleischbällchen mit Erdnuss- oder  Spareribs mit pikanter Ketchup-Soße) wurden Fotos und AV-Shows gezeigt, bis auch dem Hartgesottensten die Augen zufielen – wie gesagt, um 6 Uhr morgens ging’s weiter… Danke allen Mitgliederinnen und Mitgliedern von Natuur in Beeld, das war großartig!

Ein Wochenende wie aus dem Bilderbuch.

84. Deutsche Fotomeisterschaft in Bremerhaven

Am 1.10.16 fand die Preisverleihung der DFM im Atlantic Hotel Sail City in Bremerhaven statt. Trotz der nördlichen Lage fanden sehr viele Fotofreunde den Weg zur Siegerehrung.

Beste Stimmung, höchste Auszeichnungen, künstlerische Bilder, reibungsloser Eventablauf, viel frische Luft und viel Meer. So zogen die über 200 DVF Fotografen/innen und Gäste heute (1. Oktober) ein erstes Fazit zur Preisverleihung der 84. Deutschen Fotomeisterschaft 2016 des Deutschen Verbandes für Fotografie e.V. (DVF) in Bremerhaven.

Auch viele Saarländer waren da konnten ihren Erfolg gebührend feiern.

Höhepunkt war die Überreichung des „Henkelpotts“ ( Jurorenpreis) an Jürgen Becker vom Fotoclub Lebach.

Nach dem Verbandstag und der Eröffnung der Veranstaltung hatten wir noch die Gelegenheit einer Hafenrundfahrt, bevor es im Klimahaus 8°Ost zu einem leckeren Galadiner ging.

 

Weitere Infos gibt es unter:

http://www.dvf-fotografie.de/news/news-anzeigen/article/dfm-2016-dvf-erlebte-viel-meer.html

Clubausstellung FC 78 Saar

Am 17.9.16 wurde die Clubausstellung " Best of " des Fotoclub 78 Saar vor zahlreichen Besuchern im Museum Dillingen-Pachten, Fischerstraße 2  eröffnet. Zu sehen sind noch bis zum 3.10.16 die großformatigen Aludibond Bilder, die einen Querschnitt des Schaffens der letzten Jahre des Fotoclubs zeigen.

 

Die Ausstellung ist geöffnet: sa. 14-18 - so/feiertags 11-18 Uhr

" Meister der Fotografie "

               Die Fotoausstellung der saarländischen

MFIAP-Träger/innen

 

Am 9.9.16 fand im Kuppelsaal des Rathauses Wemmetsweiler die Eröffnung der Ausstellung der saarländischen MFIAP-Träger/innen statt.

 

Susanne Jung, Tanja Zech, Dieter Walter und Peter Diersch sind 4 von 13 deutschen Inhabern der höchsten Auszeichnung, die die FIAP weltweit vergibt.

 

Und dass von diesen 13 gleich 4 aus dem Saarland kommen – sowie zudem noch die beiden ersten deutschen Damen, die mit dieser Auszeichnung geehrt wurden – macht uns schon etwas stolz !

 

In einer tollen Eröffnungsveranstaltung  liessen sich die vier „Meister/innen“ bis spät in den Abend feiern.  In diesen Räumlichkeiten ausstellen zu dürfen ist ein ganz besonderes Highlight - es sind die schönsten im Saarland ! Der noble Saal, die Stellwände und die Beleuchtung- pro Foto ein eigener Spot - macht jede Ausstellung zu einem beeindruckenden Erlebnis!

 

Susanne Jung zeigte ihre Serie „ Steampunk „ - Tanja Zech „ The beauty and the beast „ – Dieter Walter „ Alte Stadt „ und Peter Diersch „ Bauernhäuser in der Toskana"

 

Die Ausstellung ist noch bis 3.10.16 geöffnet

mo-fr  8-15:30 h - sa/so/feiertags 15-18 h

 

 

Fotowettbewerb " Pferd und Mensch " - Die Sieger

Das Gestüt Welvert in St. Wendel hat in Zusammenarbeit mit dem Fotoclub Tele Freisen den o.a. Fotowettbewerb mit attraktiven Preisen ausgerichtet.

Hier ist nun das Ergebnis.

Allen Siegern Herzlichen Glückwunsch !

Anbei könnt ihr auch das Programm der Veranstaltung einsehen, die am Sa./ 27.-28.8.16 stattfindet.

Unter den Siegern befinden sich auch einige dvfsaar Mitglieder:

programmheft_pferd_und_mensch_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

1. Platz - Franz-Josef Bonenberger - FC Tele Freisen

Sonderpreis - Tanja Zech - Fotoclub 78 Saar

7. Platz - Eva Flasche - Fotoclub 78 Saar

Alle anderen Platzierungen ...

Eröffnung und Ausstellung der Saarländischen Fotomeisterschaft - LAFO 2016 in Völklingen

Ausstellung geöffnet: werktags 8 - 17 Uhr - Sonntag 10 - 17 Uhr

Völklingen - Altes Rathaus

Eröffnung und Preisverleihung der Süddt. Fotomeisterschaft (SFM) am 25.6.16 - 15 Uhr in Freisen

Der Fotoclub Tele Freisen ist in diesem Jahr Ausrichter der 43. Süddeutschen Fotomeisterschaft des Deutschen Verbandes für Fotografie (DVF).

 

Der erfolgreiche Fotoclub aus dem Nordsaarland konnte diese Meisterschaft 2016 zum vierten Mal in Folge gewinnen. „In diesem Jahr konnten wir eine

 

Rekordbeteiligung verzeichnen“, erklärt Franz Rudolf Klos, der 1. Vorsitzende von Tele Freisen und Beauftragte für Wettbewerbe des DVF.  „Es nahmen 285 Fotografen aus

 

54 Clubs, 18 Direktmitglieder und acht Jugendliche teil“, so Klos. 855 Fotografien waren zu dem anspruchsvollen Wettbewerb eingereicht worden.

 

In den drei Sparten Schwarzweiß, Farbe und dem Sonderthema „Strukturen“ wurden von einer Jury die jeweils 25 besten Fotos gekürt.

 

Diese 75 Siegerfotos werden jetzt in einer Ausstellung im Spiegelsaal der Bruchwaldhalle in Freisen gezeigt und zwar vom 17. bis zum 26. Juni.

 

 

 

Süddeutscher Fotomeister 2016 wurde Dr. Michael Frieser („fotogruppe bickenbach“), Platz zwei teilten sich Susanne Jung und Thomas Wobedo, beide Fotoclub Tele Freisen

 

.

 

Die Clubwertung holte sich mit einem Riesenabstand der Fotoclub Tele Freisen (237 Punkte) vor der fotogruppe bickenbach (84 Punkte), der Fotogruppe Blende 11 Saar (73 Punkte), dem Fotoclub Saarwellingen (55) und AKF Kaufbeuren (52).

 

Bei den Jugendlichen siegte Jonathan Dilger von den Fotofreunden Südwestpfalz.

 

 

 

Die Juroren waren Traute Scheuermann (Hamburg), Ferdinand Jendrejewski (Münster), Peter Leyendecker (Steinfurt) und Wolfgang Loke (Bochum)

 

 

 

Öffnungszeiten der Ausstellung im Spiegelsaal der Bruchwaldhalle in Freisen:

 

Fr., Sa, So,    17. bis 19. Juni, jeweils 14-18 Uhr.

 

Mi., 22. Juni, 14-18 Uhr; Do., 23.Juni, 14-20 Uhr;

 

Sa. u. So. 25. u. 26. Juni -  jeweils 10-18 Uhr.

 

 

 

Preisverleihung der SFM 2016:

 

Samstag, 25. Juni 1016, 15 Uhr, Rathaussaal Freisen

 

 

DVF - Jugend des FC Tele Freisen in Zingst

Die Jugendgruppe des Fotoclub Tele Freisen auf dem Umweltfotofestival Horizonte Zingst

Zingst, ein kleiner Ort auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst an der Ostsee, ist alljährlich Treffpunkt für etwa 30.000 Fotobegeisterte. Bekannte Fotografen, unter anderem Michael Martin, Michael Poliza und der Astronaut Alexander Gerst zeigen hier in Großformat ihre Bilder am Strand und auf Freiflächen im ganzen Ort. Über 20 verschiedene Fotoausstellungen können betrachtet werden, mehrere Workshops, Seminare und Bildbesprechungen stehen täglich auf dem Programm.

 

Die Jugendlichen des Fotoclub Tele Freisen wurde ausgewählt, um in diesem Jahr als Vertretung des Deutschen Verbandes für Fotografie (DVF) ihre Fotos auszustellen.

 

Die 30 von den Verantwortlichen des Fotofestivals ausgewählten Fotos werden auf Alu Dibond in der Größe 50 x 70 cm im Hotel Meerlust präsentiert. Die großformatigen Fotos wurden von der Firma CEWE gesponsert.

 Die bisherigen Aktivitäten der Jugendgruppe: Da das Wetter immer mitspielt, konnten wir einige Fotoshootings mit eigenem Modell am Strand machen, Langzeitbelichtungen am Abend, Fotoausstellungen und Audiovisionsschauen besuchen. In der Fußgängerzone gibt es immer etwas zu entdecken und zu fotografieren. Die Fotografen, denen man überall begegnet, sind alle sehr aufgeschlossen, so dass man schon fast von schon einer großen Fotofamilie reden kann. 

 Bei der abendlichen „Bilderflut“ am Strand werden die „Bilder des Tages“ gezeigt, bei der jeder Fotograf seine eigenen Bilder einreichen kann.

 Die Vernissage fand im Beisein des Präsidenten des DVF Wolfgang Rau, dem Kurator der Veranstaltung Klaus Tietge und zahlreichen Besuchern statt. Der Kurator Klaus Tiedge begrüßte die zahlreichen Besucher und Gäste bei der Eröffnung, und lobte die spontane junge Fotografie der Jugendlichen mit den Worten: "Es ist die frischeste, jüngste, tollste Ausstellung, die wir je hatten.

 

Siegerbilder der Saarländischen Fotomeisterschaft 2016

Die Jury (v.l.n.r. ) Alfred Söhlmann, Gabi und Peter Kniep, Johnny Krüger

Vernissage des DVF-Themenwettbewerbes am 1.Mai in St. Wendel

Freisen und St. Wendel riefen – und viele kamen. Vor zahlreichen Gästen, einige auch von weither, ging am Sonntag, 1. Mai, die Preisverleihung und die Ausstellungseröffnung zum 20. DVF-Themenwettbewerb über die Bühne. Das Museum St. Wendel war der viel gelobte Ort für diese Veranstaltung des DVF und unseres Fotoclubs Tele Freisen als Ausrichter. Bis zum 12. Juni sind die Siegerbilder zum Thema „Leben in Deutschland – Brauchtum & Tradition“ in St. Wendel zu sehen.

 

Unser Vorsitzender, Franz Rudolf Klos, begrüßte die Gäste aus nah und fern. Für die Stadt St. Wendel hieß Gerhard Weiand die Fotofreunde willkommen, für den Landkreis wünschte Harry Hauch ihnen einen angenehmen Aufenthalt im nördlichen Saarland. Unter den Gästen war auch Freisens Bürgermeister Karl-Josef Scheer.

 

„Ich lade sie zu einer spannenden Reise durch Deutschland ein, von Lederhosen bis zu brennenden Rädern“, sagte Cornelieke Lagerwaard, Leiterin des Museums St. Wendel, in ihrer Laudatio. Sie freute sich über das hohe Niveau der Fotos, „da ist nichts Beliebiges dabei, die Aufnahmen sind so gewollt.“ Die Fotografinnen und Fotografen würden ihr Handwerk verstehen und hätten auch gelernt, über ihre Arbeit zu reflektieren.

 

„243 Fotografien haben sich auf Länderebene durchgesetzt, 49 wurden schließlich angenommen“, erklärte DVF-Präsident Wolfgang Rau. Er freute sich, dass die Fotos in solch einem schönen Rahmen präsentiert werden können, „das kann sich sehen lassen.“ Zusammen mit dem 1. Vizepräsidenten des DVF, Wolfgang Wiesen, und Franz Rudolf Klos, dem DVF-Wettbewerbsbeauftragten und Vorsitzenden des ausrichtenden Fotoclubs Tele Freisen, nahm Rau die Ehrung der Besten vor.

 

Es gewann Ursula Bruder vom Fotoclub Blende Oberland mit dem Foto „Allgäuer Viehscheid“ (Goldmedaille), auf den weiteren Plätzen: Kathrin Kiefer, Fotoclub Tele Freisen, mit der Aufnahme „Erbsenrad“ (Silbermedaille), Hannelore Schneider, PSK Fotoabteilung, „Fliegende Röcke“ (Silbermedaille), Thomas Reinhardt, Fotoclub Tele Freisen, „Am Rosenmontag“ (Bronzemedaille), Johnny Krüger, Laupheimer Fotokreis, „Die Walz“ (Bronzemedaille) und Thomas Wobedo, Fotoclub Tele Freisen, „Rosenkranz“ (Bronzemedaille).

 

In der Clubwertung siegte der LV Saarland mit 15 Punkten, vor LV Hessen/Rheinland-Pfalz und LV Bayern mit je 12 Punkten, gefolgt von LV Nordmark mit 11 Punkten. 

 

Im Rahmen der feierlichen Veranstaltung im Museum St. Wendel zeichnete der LV-Vorsitzende des Saarlandes, Bernhard Leibold, die Sieger des Themenwettbewerbs auf Landeseben aus. Und Wolfgang Wiesen, der FIAP-Beauftragte des DVF, verlieh Auszeichnungen der FIAP

 

 

 

 

 

Süddeutsche Fotomeisterschaft 2016

Neuer Fotoclubname

Bei der letzten Mitgliederversammlung des "alten" Fotoclub Saarwellingen wurde der neue Name beschlossen. Wir heissen jetzt offiziell:

 

Fotoclub 78 Saar

 

Das neue Logo wurde sehr schön von unserem Mitglied Alexander Messer entworfen.

 

Aber auch hier gilt:

Neue Verpackung - Gleicher Inhalt !

 

Ausstellung des Fotoclub Tele Freisen

Gesichter erzählen Geschichten

 

Ausstellung der Porträtgruppen des Fotoclubs Tele Freisen im Rathaus eröffnet

 

„Wir haben wieder eine großartige Ausstellung hier in unserem Rathaus“, freute sich Bürgermeister Karl-Josef Scheer. Nach „scheinbar real“, den phantasievollen, kreativen Werken von Susanne Jung, die zuletzt hier besichtigt werden konnten, heißt es nun: „Gesichter erzählen Geschichten“ 15 Mitglieder des Fotoclubs, die in zwei Porträtgruppen organisiert sind, zeigen 35 Aufnahmen. Am Freitagabend wurde die Ausstellung im Rathaus Freisen vom 1. Vorsitzenden, Franz Rudolf Klos, eröffnet.

 

Karl-Josef Scheer, der Hausherr, lobte die große Bandbreite der Fotografien, hier würden viele verschiedene Eindrücke vermittelt: Schmerz, Angst und Trauer, Freude, Lebenslust und Mut. Ihm persönlich gefallen am besten Aufnahmen aus dem Alltag, so wie das Foto „Waschtag“, das eine ältere Frau zeigt, die im Freien auf einer Wäscheleine Dessous zum Trocknen aufhängt.

 

Von solchen Beobachtungen aus dem täglichen Leben bis zu kunstvollen Studioaufnahmen mit Models reicht das Spektrum. Da sind der kleine Junge, der aus großen Augen  traurig-skeptisch  dreinblickt, der alte Mann mit seinem Hund, der am Straßenrand auf ein Almosen wartet, der verschwitzte Boxer, der in der Ringpause von seinem Trainer erfrischt wird, die strahlende Schönheit am Meer, die elegante Lady in Rot und viele weitere beeindruckende Porträtaufnahmen. Einige dieser Fotos waren inzwischen auch bei Wettbewerben wie der Deutschen Meisterschaft  erfolgreich.

 

Wie es zu diesen Bildern kam, wo sie aufgenommen wurden,  im Studio oder bei Außen-Terminen in einem Steinbruch oder im Landwirtschaftsmuseum in Reitscheid,  das erläuterten die beiden Leiter der Porträtgruppen, Gerhard Bolz und Michael Dorscheid. Sie gingen auch auf die weiteren Pläne und Ziele der Gruppen ein, die Anfang 2015 gegründet wurden und nun zum ersten Mal einen Querschnitt ihres Schaffens zeigen.

 

Zu den ausstellenden Fotografinnen und Fotografen gehören: Jochen Baldauf, Matthias Baroni, Arno Becker, Gerhard Bolz, Michael Dorscheid, Nicole Keller, Kathrin Kiefer, Walter Müller, Thomas Reinhardt, Horst Schulz, Reiner Spiegel, Monika Süß, Christine Wobedo und  Thomas Wobedo.

 

Die Ausstellung ist bis zum 28.08.2016 während der Öffnungszeiten des Rathauses in Freisen zu sehen.

 

3 Saarländer und 1 Potsdamer jurieren den Portfoliowettbewerb des DVF

Premiere gelungen. Der 1. Portfolio-Wettbewerb des Deutschen Verbandes für Fotografie e.V. (DVF) wurde am Wochenende vom 19.-20. März 2016 in Freisen entschieden Soeben wurden die Sieger bekanntgegeben (hier in der Reihenfolge vom 1. bis 5. Platz):

 

Heiko Römisch MDVF EFIAP/p, Reinbek, mit „Kraniche“ (8 Fotos), Ingelore Willing, Fotofreunde Zehlendorf, mit „Lissy“ (10 Fotos), Horst Einfinger EFIAP, Belgien, mit „Cycle of Darkness and Light“ (10 Fotos), Susanne Jung MFIAP, Fotoclub Tele Freisen, mit „Kinderwelten-Seelenwelten“ (12 Fotos) und Anita Reinsch, Brandenburg, mit „Mit anderen Augen (ge)sehen“ (10 Fotos).

 

28 Portfolios von Fotografen/innen des DVF waren eingereicht worden und die Jury bescheinigte dem Wettbewerb ein beachtliches Niveau. „Die Qualität der Beiträge ist sehr gut, die Bandbreite groß“, meint Manfred Kriegelstein EMDVF/g MFIAP, Potsdam, der zusammen mit den DVF-Fotografen/innen Isolde Stein-Leibold MDVF EFIAP/d1, Tanja Zech KDVF MFIAP und Klaus-Peter Selzer EMDVF/s EFIAP die Bewertung vornahm und zusammen ein einstimmiges Urteil fällte. Die acht bis zwölf Fotografien (im Passepartout 50 x 60 cm) des ersten Portfolio-Wettbewerbs sollten in der fotografischen Handschrift und Interpretation des Fotografen ein selbstgewähltes Thema darstellen. Weder von der Motivwahl noch von der fotografischen Umsetzung her gesehen waren Grenzen gesetzt. „Die meisten Beiträge kamen zum Bereich abstrakte, interpretierende Fotografie“, so Manfred Kriegelstein. Vertreten waren außerdem die Themen Tiere, Landschaft, Menschen, Architektur und Industriekultur.

 

Die ersten 3 Plätze werden mit einer DVF-Medaille (Gold, Silber, Bronze) ausgezeichnet, für die Plätze 4 und 5 wird es Urkunden geben.

 

Die Plätze 1 bis 3 werden auf der Weltmesse des Bildes „photokina“ in Köln (20.-25. September 2016) präsentiert, wo auch die Preisverleihung stattfindet (Termin wird noch bekanntgegeben). Zusätzlich erfolgt eine Veröffentlichung der Siegerarbeiten in der Zeitschrift PHOTOGRAPHIE und im DVF-journal.

 

Fotoausstellung des Fotoclub Tele Freisen bei der Fa. Peiffer

Großer Bahnhof am Freitagnachmittag  den 11. März 2016 bei der Firma Adolf Peiffer GmbH  in Freisen. Das traditionsreiche Speditionsunternehmen  hatte aus Anlass seines 60. Geburtstages  zur Eröffnung der Fotoausstellung „Faszination Alltag“ in seine Räume geladen. Und die Resonanz war groß. Vertreter aus Politik, von Unternehmen und Verbänden waren gekommen, Pressevertreter, weitere Gäste und  viele Mitglieder des Fotoclubs Tele Freisen.

 

Landrat Udo Recktenwald und Bürgermeister Karl-Josef Scheer gratulierten zum Firmenjubiläum und unterstrichen  die Bedeutung der Internationalen Spedition für den Kreis und die Gemeinde. Das Familienunternehmen sei ein Aushängeschild  und Vorzeigebetrieb für Freisen und den Landkreis. Geschäftsführer Axel Peiffer begrüßte neben den Vertretern aus Politik und Verwaltung besonders  den Präsidenten der IHK Saarland, Dr. Richard Weber. In seiner Festansprache ging Axel Peiffer auf die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens ein. Stolz und froh sei er mit der Ausstellung „Faszination Alltag“, die zusammen mit dem Fotoclub Tele Freisen entstand. Über mehrere Monate hinweg bestand für Mitglieder des Clubs Gelegenheit, in der Firma ohne Einschränkungen zu fotografieren. Herausgekommen sind faszinierende Bilder aus dem Alltag, packende Porträts von Menschen, mitreißende Action- und  spannende Detailaufnahmen.  Das bestätigte auch der Laudator der Ausstellung, Dr. Christian Schall, der die Originalität und Authentizität der Fotografien lobte, die vielfältige Einblicke in den Arbeitsalltag vermitteln würden.

 

Axel Peiffer und der Vorsitzende des Fotoclubs, Franz Rudolf Klos, nahmen die Siegerehrung vor und überreichten die Preise. Den ersten Platz belegte Erhard Müller, auf den weiteren Rängen landeten Franz Rudolf Klos, Reiner Spiegel, Karola Maurer, Thomas Wobedo, Peter Burkholz, Jürgen Kremp und Peter Scheid.

 

Bei deftiger Linsensuppe mit Wurst und feinen Häppchen wurde danach in geselliger Runde gefeiert.

 

MFIAP-Titel an Tanja ZECH und Susanne JUNG

Wie der FIAP-Beauftragte soeben mitteilte, wurden unsere beiden Fotografinnen Tanja Zech / Fotoclub Saarwellingen und Susanne Jung / Fotoclub Tele Freisen mit dem MFIAP-Titel ausgezeichnet.

Es sind die beiden ersten Frauen in Deutschland, die den Titel erreicht haben.

 

Wieder ein weiterer Beweis der fotografischen Klasse im Saarland.

 

Susanne Jung überzeugte mit einer Serie über Portraits im Bereich Steampunk, Tanja Zech legte die Serie " The Beauty and the Beast " vor.

 

Die Jurierung der MFIAP-Anträge fand am letzten Wochenende in Athen statt.

 

Herzlichen Glückwunsch !!!

Bildergalerie Tanja Zech

Beauty and the Beast - Tanja Zech.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.2 KB

Bildergalerie Susanne Jung

Steampunk Susanne Jung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 163.5 KB

Ausstellungen im Bistro Altes Ratahus Saarwellingen

Im Bistro Altes Rathaus Saarwellingen gehts weiter
Vor 6 Jahren hatte der Fotoclub Saarwellingen die Ausstellungen im Bistro ins Leben gerufen.
Ziel war es, damals wie heute, engagierten Fotografen eine kleine Ausstellungsmöglichkeit zu bieten und einen Begegnungsort für unsere Fotoszene zu schaffen. Der fotografische Meeting Point hat sich längst etabliert.
Seitdem hat das Bistro viele interessante Bilder von unseren saarländischen Fotografinnen und Fotografen, im Wechsel von 6-8 Wochen, gesehen.
Der Fotoclub Saarwellingen hat sein Domizil nach Dillingen-Pachten verlegen müssen und kann die Ausstellungen nun nicht mehr koordinieren.
Edyta Bach vom Bistro hat das sehr bedauert und wir konnten gemeinsam mit dem DVF-Saarland eine Lösung finden.
Es hat sich erfreulicherweise ein neuer Koordinator für die zukünftigen Ausstellungen gefunden.
Jörg Mees vom Fotoclub 88 Lebach ist der neue Ansprechpartner.
Interessenten für zukünftige Ausstellungen melden sich bitte ab sofort bei ihm. Email: jmees@gmx.de
Mein Dank gilt den bisherigen Organisatoren: Ulrike Schneider, Carsten Schröder, Jutta Krauss und Wilfried Schnelldorfer.
 
Den Auftakt 2016 macht Jacqueline Demmerle-Pérard mit ihren "Blütenträumen" - duftige, künstlerische Blumenmakros auf edlem Leinen.
Sie ist seit 4 Jahren Mitglied in der Fotogruppe Objektiv VSE und freut sich auf euren Besuch.
Die Vernissage ist am Freitag, 22.01.2016 um 19 Uhr